Seite wählen
Kursreihe Beckenboden1220

3 x donnerstags
3./10./17. Dezember
19 – 20 Uhr

Kosten: 30 € (inkl. Aufzeichnungen)

Kursreihe: Beckenboden

Der Beckenboden spielt eine zentrale Rolle bei der Stabilität und Aufrichtung und er hat eine wichtige Kontrollfunktion für die Blase.

Wir schulen über sehr bewusstes Bewegen die Verbindungen im Nervensystem, bringen so diese zentrale Muskelgruppe wieder “Online” und schaffen damit eine wirkungsvolle Integration in den Alltag.

In diesem Kurs wird die Anatomie des Beckenbodens und die Verbindungen zu seinen Helfern erfahrbar. Der Schwerpunkt liegt auf der Funktion für die Blase und die Harnwege. Du wirst Tipps zur Reduzierung oder Vorbeugung von Inkontinenz bekommen und erfahren, dass ein lebendiges Zentrum zu mehr Lebendigkeit und Vitalität führt.

Wenn Du an dem Seminar 3 x BeckenBodenPower teilgenommen hast, ist diese Kursreihe eine schöne Möglichkeit das Thema noch zu festigen und zu vertiefen.

Beckenbodenvonoben

Der Kurs ist für Dich wenn Du …

… den Wunsch nach mehr Kraft und Stabiltät
 hast.
… in der Rückbildung nach der Geburt bist.
… Inkontinenz vorbeugen oder reduzieren möchtest.
… mehr Sicherheit und Balance im Alltag brauchst.
… Deine sportlichen Fähigkeiten
 verbessern willst.

Vielleicht hast Du auch schon Beckenbodenübungen gemacht, aber sie haben nicht die erwünschte Wirkung gehabt? Der Grund dafür könnte sein, dass die Übungen zwar die Muskeln trainieren, aber Deine Gewohnheiten in den alltäglichen Bewegungen nicht verändert wurden.

In den Feldenkraislektionen, die «Bewusstheit durch Bewegung» genannt werden, verbessern wir die alltäglichen Funktionen, an denen der Beckenboden beteiligt ist. Wir sind keine Maschinen sondern komplexe, dynamisch Systeme, die zur Steuerung ein Gehirn benötigen.

Das Nervensystem steuert unsere Bewegungen nicht über einzelne Muskeln, sondern über Funktionen wie «Bein heben» oder «nach vorne Beugen». Um Veränderungen bei Dysfunktionen zu erreichen, die tatsächlich im Alltag haften bleiben, braucht es bewusstes Handeln. Sonst bleiben die Wirkungen von geringer Dauer. Dieses Bewusstsein kann wieder geschult werden. 

 

Feldenkrais hilft bei Beckenbodenproblemen, weil …

1. wir Gewohnheiten verändern,

2. wir den Beckenboden in seinen alltäglichen Funktionen begreifen und

3. , weil wir bewusstes Handeln lernen.